NEWS // 26.01.2021

VzFdL unterstützt SSB-Kampagne „Stay in your club“

Der erneute Lockdown hat auch den Leistungssport schwer getroffen. Zwar dürfen Kader-AthletenInnen an den münsterschen Landesstützpunkten weiterhin unter strengen Auflagen trainieren, doch findet aufgrund der Einschränkungen seit Monaten keine Sichtungsarbeit und Nachwuchsförderung mehr statt. Jetzt gilt es, die Nachwuchstalente in den Vereinen zu halten.

Deshalb unterstützen auch Ruth Funk, Leiterin des Sportinternats Münster, Uwe Peppenhorst, zweiter Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Leistungssports und Alina Schlarmann, Betreuerin im Sportinternat (von links) die Kampagne „Stay in your Club“ des Stadtsportbundes Münster. Denn ohne Mitglieder keine Vereine. Und ohne Vereine kein Sportinternat.

Bereits Anfang des Jahres richteten Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe und der Vorsitzende des Stadtsportbundes Münster (SSB), Michael Schmitz, einen gemeinsamen Appell an die gut 95.000 Mitglieder der 200 Sportvereine: „Jetzt gilt es zusammenzustehen: Halten Sie den 200 münsterischen Sportvereinen die Treue“, wünschen sich Lewe und Schmitz von den Vereinsmitgliedern.

Mitglieder haben es selbst in der Hand, ob die Vielfalt der münsterschen Sportlandschaft bestehen bleibt

Denn mit der Verlängerung des Lockdowns in das neue Jahr geht es für viele Vereine jetzt ums Ganze: gerade in den ersten Wochen des neuen Jahres sind die Clubs dringend auf die Mitgliedsbeiträge angewiesen, auch wenn das Sportangebot weiterhin ausgesetzt werden muss. „In unseren Vereinen sind fast 8.000 Trainer und Übungsleiter aktiv, viele im Nebenjob, um zum Beispiel Studium und Ausbildung zu finanzieren. Auch die weiteren Nebenkosten in den Vereinen und Sportstätten laufen weiter“, erläutert Schmitz. „Im Januar und Februar wird sich entscheiden, ob unsere Sportlandschaft auch nach dem zweiten Lockdown weiterhin vielfältig und wohnortnah für die Münsteraner erlebbar bleib – vom Babyschwimmen über Breiten- und Leistungssport bis hin zum Reha- und Seniorensport. Jedes Mitglied hat dies selbst in der Hand.“

SSB-Kampagne stößt auf riesiges Interesse

Die Kampagne „Ich bleibe dabei – Mit meinem Verein durch die Corona-Krise“ verbreitet sich mittlerweile wie ein Lauffeuer unter Münsters Vereinen. Zahlreiche Clubs wie etwa der SCP, der USC, die LG Brillux, die SGS und die Münster Mammuts erklärten sich bereits solidarisch, auch der Kreisvorstand des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen ließ sich mit den Slogans ablichten.

Kontakt

Verein zur Förderung des Leistungssports in Münster e.V.
Salzmannstr. 152
48159 Münster

E-Mail: info[a]leistungssportfoerderung-muenster.de
Web: www.leistungssportfoerderung-muenster.de

Institutionelle Partner und Förderer

Partner und Förderer des Leistungssports